Reglement


RC-Youngtimer-M-Trophy
  1. Gefahren wird mit Fahrzeugen der Klasse 1:10 M-Chassis der Marke Tamiya (bis 165mm Breite)
  2. Es sind Fahrzeuge mit Heck- und Frontantrieb zugelassen. 
  3. Es werden Youngtimer-Karosserien gefahren. Als Youngtimer gelten (wie im Maßstab 1:1) Fahrzeuge der Jahre 1966 – 1991
  4. Es wird gewünscht die Fahrzeuge vorbildnah zu gestalten.
  5. Spoiler sind nur dann erlaubt, wenn diese bei der Karosserie mitgeliefert werden. Die Gummilippe Nr. 10002-2 von Racersparadise ist zulässig
  6. Räder müssen von oben gesehen komplett von der Karosserie abgedeckt sein.
  7. Reifenwahl ist frei. Reifendurchmesser jedoch max 55mm (+1mm Toleranz)
    Keine Moosgummis, Keine Dish-Felgen!
  8. Vorgeschriebener Motor Carson Cup-Machine mit "Glitzer-Aufkleber"
  9. Untersetzung frei – jedoch keine Speed-Getriebe. Beim M-07 max. 20er Ritzel
  10. Nennspannung der Akkus max. 7,4V. Akkuspannung am Start max. 8,4V
  11. Ladestrom max. 7A
  12. Tuning frei. Die Motoren dürfen nicht bearbeitet werden 

RC-Youngtimer TT-Trophy

  1. Es sind folgende Tamiya Chassis zugelassen:
    TT-01 (alle Versionen)
    TT-02 (alle Versionen)
    TA-01/02 (alle Versionen)
    TL-01 (alle Versionen)
  2. Es werden Youngtimer-Karosserien gefahren. Als Youngtimer gelten (wie im Maßstab 1:1) Fahrzeuge der Jahre 1966 – 1991 **
  3. Es wird gewünscht die Fahrzeuge vorbildnah zu gestalten.
  4. Spoiler sind nur dann erlaubt, wenn diese bei der Karosserie mitgeliefert werden. Die Gummilippe Nr. 10002-2 von Racersparadise ist zulässig.
  5. Räder müssen von oben gesehen komplett von der Karosserie abgedeckt sein.
  6. Reifen: alle HPI Vintage Reifen (H4793, H4797, Es können die HPI Retro-Felgen oder andere vorbildnahe Felgen verwendet werden, Jedoch KEINE Dish-Felgen!
  7. Vorgeschriebener Motor Carson Cup-Machine mit "Glitzer-Aufkleber".
  8. Untersetzung max. 7,2 : 1 (BEISPIEL: TT-01: 61/22, TT-02: 64/23) kürzere Übersetzung natürlich zugelassen. 
  9. Nennspannung der Akkus max. 7,4V. Akkuspannung am Start max. 8,4V
  10. Ladestrom max. 7A
  11. Tuning frei - Ausnahme:
    Die originale Kunststoff-Wanne bleibt beim TT-01/02 erhalten. Keine Kohlefaser-Chassis!
    Bei TA-Modellen ist das Chassis freigestellt.
    Motoren dürfen nicht bearbeitet werden.

    ** Ausnahmegenehmigung erhalten folgende Karosserien von Tamiya, DTM Mercedes 190 Evo, Porsche 911 GT2, 

Für alle Klassen gilt: Das nachträgliche Modifizieren der Motoren ist streng untersagt und führt zum sofortigen Ausschluss von der Veranstaltung und der Rennserie inkl. Streichung aller Punkte.
Das Gleiche gilt für Verwendung von Akkus mit einer Ladeschluss-Spannung höher als 8,4V
Hier gibt es keine Toleranz. Pfusch = raus!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen